Zug statt Flug
3. Februar 2019
Portrait
11. Februar 2019

Der beste Kuchen, den ich je hergestellt habe, hier für euch als Rezept!

Ich habe ihn gebacken für eine Gruppe von Freunden, genauer gesagt für meinen Dänisch-Sprachkurs, den ich mitgemacht habe, nachdem ich nach Dänemark umgezogen bin.

Internationales Publikum also, mit ganz verschiedenen ethnischen Hintergründen – und nur eine Veganerin dabei!

Und, was soll ich sagen! Wow! Der Kuchen kam so super gut an, er war ein voller Erfolg!!!

Hier das (leider nur in der englischen Version vorhandene) Video zur Herstellung!

Das Rezept findest du unten!

Gesche Love Cake:

Für den „Teig“:

  • 200 g Walnüsse in der Nussmühle fein mahlen
  • 200 g Mandeltrester (Rest aus der Mandelmilchherstellung), Ersatzweise gemahlene mandeln
  • 100 g Datteln
  • 50 g Rosinen
  • 20 g oder 3 El Kakao
  • 1 Msp. Vanillepulver
  • 1 Msp. Meersalz
  • etwas Wasser

Die Zutaten im Mixer (ich nehme dafür meinen guten Vitamix) zu einer geschmeidigen Masse mixen. Den Teig in eine schöne Form geben, eine Auflaufform eignet sich wunderbar.

Guss:

  • Saft einer halben Zitrone
  • einen Teel. Zitronenschale
  • 1 reife Mango, geschält, das Fruchtfleisch in Stücke geschnitten
  • 120 g Agavensirup
  • 100 g Kokosöl
  • 1 Msp. Meersalz
  • 200 g Cashews, 2 Stunden in Wasser eingeweicht und dann über einem sieb abgespült

alle Zutaten im Mixer pürieren.

Dann 100 g der Masse für Demo abnehmen und bei Seite stellen.

Die Masse auf dem Teig verteilen.

  • 100 g frische oder gefrorene Himbeeren (12 Himbeeren für Demo bei Seite legen)

mit der zurückbehaltenen Mangomasse erneut im Mixer pürieren und auf den Kuchen geben.

Zuletzt den Love Cake mit Himbeeren verzieren!

 

Aus den „leftovers“ der Himbeermasse kann man noch gut ein unglaublich gutes Desert für 2 Lover kreieren!

 

Fall in love and enjoy!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.