Rohkost-Weihnachtsplätzchen
5. Dezember 2020

Diesen Sommer haben wir einen Ausflug gemacht: Wir waren eine Woche auf der dänischen Insel Bornholm und haben dort Freunde besucht.

Babsy und Michael kochen mit Leidenschaft und Babsy hatte dieses Rezept gerade von ihrer Nachbarin bekommen und wir kamen aus dem Knabbern gar nicht mehr heraus. Sooo lecker!!

Ursprünglich war das Rezept für eine Herstellung im Backofen bei 160°C gedacht und so kann man es auch machen, nur dann ist es natürlich keine Rohkost mehr.

Ich habe es genauso hergestellt, wie im Rezept angegeben, nur dann im Dörrapperat getrocknet. Sehr gut!

Du kannst die Sonnenblumenkerne auch vorkeimen (über Nacht in frischem Wasser einweichen, dann abgiessen und im Keimglas 1-2 Tage ankeimen lassen (der Keimling sollte nicht länger als der Sonnenblumenkern sein.) Das macht die Kekse noch nahrhafter und die Nährstoffe besser verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.