Pflanzenkohle selbst herstellen
12. Februar 2019
Greta – das Mädchen aus Schweden motiviert mich: Zug statt Flug 2.
4. März 2019

Jakob ist Zimmermann und Techniker und Mitinhaber der Zimmerei Paysen & Paulsen GbR. Im Moment setzt er sein eigenes Traumobjekt um: die Sanierung und Renovierung seines eigenen Wohnhauses.

Ich war bei ihm zu Besuch und habe dort das erstmal Schaumglas gesehen, ein hochwertiger ökologischer Werkstoff zur Wärmedämmung.

Herstellung von Schaumglas:

Schaumglas wird zu 100% aus dem Rohstoff Altglas hergestellt. Es wird dort sämtliches Altglas verwendet, was für andere Glasindustrien nicht mehr verwendet werden kann.

Zuerst wird das Altglas gemahlen und gereinigt (minimale Anteile von organischen Resten und Kunststoffen werden dabei  abgsiebt und dem Recycling zugeführt). In einem thermischen Verfahren wird dann unter Zusatz eines Blähmittels aus dem Altglasmehl der Glasschaum hergestellt.

Schaumglas schwer aus, ist aber ein wunderbares Leichtgewicht von 150kg pro qm2. Fühlt sich für mich wie Bimsstein oder Holzkohle an.

Schaumglas ist reines Glas, ein innovativer Baustoff, umweltfreundlich, lastabtragend, kapillarbrechend, saugt keine Feuchtigkeit, keine Nagerprobleme, es ist ein ökologischer Alleskönner! Der Haupteinsatzbereich liegt in der Dämmung unter der Bodenplatte und genau dafür benutzt es Jakob hier auch in seiner Bausanierung!

In diesem kleinen Video treffe ich Jakob und er zeigt mir den praktischen Einsatzes des Baustoffes (hier der link zu Geocell) in seinem Gebäude.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.