Cashew-Kräuterquark
18. September 2019
Ajvar
23. September 2019

Für euch das leckerste aus meiner roh-veganen Küche! Viel Spaß beim ausprobieren - der Genuss ist sicher!!


Himbeeren für Fruchtgummi


pflanzenbasiert, vegan, roh-köstlich



Seit einigen Jahren leben wir in Dänemark, direkt an der Ostsee, in einem kleinen, idyllischen Dorf.
Unsere Nachbarin Line ist Bäuerin. Aus ihrem großen Bauerngarten versorgt sie ihre große Familie mit Gemüse und Obst. Sie hat auch Himbeeren, eine ganz späte Sorte,
die noch im September reichlich Früchte trägt. Dadurch, dass die Himbeeren so spät reifen, sind keine Würmer darin. Nachdem Line schon einmal 30 Kg Himbeeren für sich geerntet hat (!!!) darf ich „nachernten“. Leckere Beute!!

Doch was mache ich mit der Pracht? Ich koche nicht, also auch keine Marmelade oder Saft, ich benutze in meiner Küche keinen Zucker und ich friere auch nichts ein, denn eine Kühltruhe habe ich ich aus nachhaltigen Gründen nicht.

Wow - ich trockne die Früchte! Kurz in den Mixer, auf die Dörrfolie (die auf dem Trockenrost liegt) gießen und ab in den Dörrautomaten. Bei 40°C dauert es etwa 24 Stunden, bis aus der Fruchtsoße „Fruchtgummi“ geworden ist. Dann kannst du es knabbern, rollen, zu Konfekt verarbeiten, im Mixer zu Pulver (fSuperfood) zerkleinern und dann in Quark (Cashewquark) oder ähnliches geben…
Ich schneide es in kleine Stücke und streue es täglich auf mein Müsli! Vorsicht, die Himbeeren sind nun wie saure Drops! Wenn du eine „Süsse“ bist, versuche es einmal ein paar Datteln mit den Himbeeren in den Mixer zu geben.
Dann bekommst du bestimmt ein breites Grinsen auf dem Gesicht, wenn du es kostest!!!
Übrigens: Fruchtgummi mache ich auch mit Brombeeren, Pflaumen und Mirabellen. Dann habe ich eine leckere und gesunde Abwechslung im Müsli - und Beeren, das ganze Jahr hindurch.
Lecker - einfach - nachhaltig.

Himbeerrezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.